Samstag, 2. Mai 2020

Die Wahlverwandtschaft: Der kleine Bruder


 
 
Geschwister können ganz schön nerven, vor allem, wenn man eng aufeinander sitzt. Und Geschwister sind ganz toll, vor allem, wenn man eng aufeinander sitzt. Immer wieder auf und nieder, so ist das im Leben. Als Erwachsener meint man immer, es müsse alles so konstant und konsequent sein - ich glaube, das ist es nie. »Der kleine Bruder« erinnert mich daran. Irgendwie hat er was zwischen Klugscheisser und großer Weisheit. Naja, letztlich ist es wie es ist. Und das ist für mich mal schön, mal schrecklich, mal schrecklich schön, mal schön schrecklich oder irgendwas dazwischen.
 
Von unten nach oben: Eierbecher, Puppenkopf, nochmal Eierbecher
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.